Unternehmensgeschichte

1972
Gründung der Firma durch Emmerich Rehsler, der mit dem Einstieg in die industrielle Rückkühlung den Grundstein für den Erfolg legte mit den Schwerpunkten Kühlturmtechnik und Anlagenbau auch mit Ersatzteil-Service und Montage-Dienstleistungen.

1991
Tilman Rehsler wurde Inhaber und Geschäftsführer der Firma. Er baut durch kundenorientierte Produkte und Leistungen das Unternehmen weiter aus und erweitert die Produktpalette um wichtige Produktgruppen.
Unter anderem wurden Kältemaschinen ins Portfolio aufgenommen, um das gesamte Spektrum rund um die Kühlung anbieten zu können.

1993
In enger Zusammenarbeit mit einem der größten deutschen Laserhersteller wurden Sonderapplikationen mit Energiespar-Kühlkonzepte entwickelt, produziert und geliefert.

1994
Umzug des Unternehmens an den heutigen Standort, um Vertrieb, Verwaltung und Produktion zusammenzuführen. Es steht eine Gesamtfläche von 6.000 m² zur Verfügung.

1997
Der Bereich Anlagenbau wird weiter ausgebaut. Unter anderem werden Container-Anlagen verstärkt gefertigt und geliefert.

2000
Erweiterung der Bürofläche auf 800 m² für Engineering, Verwaltung und Verkauf.

2004
Erweiterung der Produktions-, Montage- und Lagerkapazität durch Errichtung eines neuen Anbaus auf:
> 1.000 m² Produktions- und Montagefläche
> 1.000 m² Lager 

2005
Aus der langjährigen TAE-Baureihe wird durch grundlegende Neugestaltung und Weiterentwicklung bezüglich Technik, Ausstattung und Design die nächste Generation am Markt etabliert > TAEevo-Serie.

2006
Die Energiesparsysteme von Rehsler Kühlsysteme werden verstärkt in den Mittelpunkt gerückt, da der sparsame und effiziente Einsatz von Energie für die Kühlung in Produktionen immer wichtiger wird.

2007
Der neue, umfangreiche Internet-Auftritt von Rehsler Kühlsysteme geht online, u.a. mit ausführlichen Produktinformationen und einem informativen News-Bereich.

2008
Rehsler erhält die Zertifizierung von der DEKRA Certification GmbH nach ISO 9001:2000 für die Bereiche Herstellung, Vertrieb und Service von Kühlsystemen für industrielle Einsatzzwecke.

Außerdem werden die ersten druckbelüfteten Kühltürme der RAD-Baureihe gefertigt und ausgeliefert.

2009
Rehsler Kühlsysteme nimmt sich dem Thema umweltbewusste, erneuerbare Energien an und erweitert die Produktpalette um Biogas-Kühlung.

2010
Die neue Kühler-Baureihe T3-Laser, die speziell für die Bedürfnisse der Laserindustrie und des Maschinenbaus entwickelt worden, wird ins Sortiment aufgenommen.

2011
Die ersten Tech-Kühler-Baureihen mit Kältemittel R410A werden in das Rehsler-Portfolio aufgenommen. Vorteil: ein höherer Wirkungsgrad gegenüber dem bislang eingesetzten Kältemittel R407C.

2012
Einstieg in die Werkzeug- und Emulsionskühlung mit Universal-Kühleinheiten.

2014
Neue Partner ergänzen unser Lieferprogramm mit Rückkühlern und Kältemaschinen in den Leistungsbereichen von 0,6 bis 1700 kW.

2015
Als exklusiver Vertriebspartner in Deutschland für Freikühler von ONDA s.r.l. startet eine aussichtsreiche Kooperation.

Rehsler präsentiert sich mit einer überarbeiteten, strukturierten Website im modernen Design. Der Relaunch umfasst übersichtlich aufbereitete Informationen zum Unternehmen und dem kompletten Produktportfolio, sowie die Einbindung unserer Social-Media-Auftritte und vieles mehr.

2016
Durch die Zusammenarbeit mit Franz Josef Mayer Ges.m.b.H beginnt eine intensive Erschließung des österreichischen Marktes.

Rehsler Kühlsysteme GmbH
Bregenzer Str. 130
D - 88131 Lindau / B

Telefax +49 8382 79112

Kältemaschinen

Industriekühler

 

 

 

 

 

 

Kühltürme

Kühlturm saugbelüftet